Schulsozialarbeit

Guten Tag und Hallo,

 

ich heiße Karolin Kochmann und bin seit dem Schuljahr 2020/2021 an der Schule als Schulsozialarbeiterin tätig.

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe. Sie kann Kinder und Jugendlichen beim Aufwachsen begleiten und als Ansprechpartnerin zur Seite stehen. Dabei sollen Fähigkeiten aus dem sozialen Bereich, wie der Umgang mit den eigenen Gefühlen oder Teamfähigkeit, gestärkt und weiterentwickelt werden.

Schulsozialarbeit ist Ansprechpartner für die unterschiedlichen Menschen am Lebensort Schule. Das sind Schüler*innen, aber auch Lehrer*innen, Erzieher*innen und die Eltern bzw. Personensorgeberechtigten.

Als Schulsozialarbeiterin ist es mein Anliegen, dass sich die Schüler und Schülerinnen wohl in der Grundschule „Louis Fürnberg“ fühlen und gerne die Schule besuchen. Daher habe ich für alle Schüler und Schülerinnen ein offenes Ohr, besonders bei Problemen und Sorgen.

Neben dem Angebot von Einzel- und Kleingruppengesprächen gestalte ich auch Projekte in Klassen, die sich beispielsweise mit dem Thema „Klassengemeinschaft“, „Streit- und Konfliktlösung“ oder „Gefühle“ beschäftigen.

 

So kann Schulsozialarbeit aussehen:

-Gruppenarbeit bspw. in Klassen oder Gruppenangebote

-Einzelfallhilfen

-Begleitung bei Übergängen (Einschulung/Schulwechsel/weiterführende Schule)

-Beratungen von Kindern und Eltern

-Vermittlung externer Hilfen (Beratungs- und Unterstützungsangebote, Vereine)

 

Meine Zeiten in der Schule:

Mo-Fr 08:00-13:00 Uhr (und nach Absprache)

Erreichen können Sie mich per Telefon: 0151-74 44 36 07 oder per Mail karolin.kochmann@johanniter.de